Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Umbau von Einkreis- zu Zweikreisbremsanlage

Hallo zusammen,

Zunächst möchte ich mich denjenigen anschließen, die es bedauern, dass das ganze alte Forum nicht mehr aufzurufen ist. Eine immense Wissensquelle und Archiv ist da verloren gegangen. Ich verstehe es nicht.

Jetzt aber zu meinem "Problem":

Ich möchte umbauen. Einkreisung auf Zweikreis. Was brauche ich da alles?

Anderen Hauptbremszylinder und Behälter, andere Leitungen ist klar. Kann mir aber jemand sagen wieviele Gummi -Durchführungen und T-Stücke und X-Stücke ich da brauche?

Danke im voraus.

 

Michael

Moin Michael,

 

hier sollte alles dabei sein...

Grüße

Olli

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Ach so, auf der anderen Seite habe ich zwei Bremslichtschalter in Reihe geschaltet.

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Hallo Tizian,

Ich werde meine Bremslichtschalter parallel schalten, weil bei der Reihenschaltung einer ausfällt hast Du kein Bremslicht mehr, das gilt auch für den Fall, dass ein Kreis ausfällt (leer läuft).

Mein Umbau sieht ansonsten genauso aus wie deiner.

Hier die Liste der benötigten Teile:

Zweikreis HBZ (T1 BJ. 1967)
Tank passend für obigen für HBZ
Bremsleitung 150mm
T-Stück + Schraube und Mutter zum befestigen.
kürzeren Stößel (ca. 10mm)

In die Pedalabdeckung muss man noch ein Loch schneiden, da der HBZ etwas länger ist.

Gruß,

Michael

Anbei ein Auszug aus dem TK, den ich als Grundlage genommen habe. Darauf kann man eigentlich ganz gut erkennen, wieviele Teile man von was benötigt. Bei dem HBZ musst Du nur aufpassen! Ich hatte mir zunächst einen bestellt (ATE 03.2122-0903.3), der angeblich auch für den T1 passt. Hat er aber nicht; er war deutlich zu lang. Passend war dann dieser:  ATE 03.2122-0704.3.

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Hallo,

hat von euch jemand ein

Vordruckventil eingebaut,

ist ja so in der Explosionszeichnung. (W3)

Gruß Reinhard

Ich bin mir grad nicht sicher, ob die nicht schon am HBZ verbaut waren. Ich meine aber schon...

Hallo,

das Vordruckventil wird nicht mit dem HBZ geliefert. Es ist nur für die Vorderachse, ist aber von VW oder Audi nicht mehr lieferbar. Ist jetzt die Frage, ob die '' Vorbremsung'' der VA unbedingt gebraucht wird.

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen, der schon Umgebaut hat.

Mfg Reinhard

 

 

Wenn Du das originale Teil aus dem TK verwenden möchtest, dann ist es separat. Ich meine aber, dass bei dem oben von mir genannten ATE HBZ für beide Kreise Vordruckventile, direkt am HBZ, verbaut sind. Ich komme nur gerade nicht an meinen Bus, um Mal kurz drunterzuschauen.

Auf einer Abbildung des HBZ kann man diese erkennen (die beiden "Muttern" an den Ausgängen):

https://cdn.autodoc.de/thumb?id=954343&m=0&n=0&lng=at&ccf=94077773

Wie gesagt, ich weiß nur nicht ob das evtl. nur ein "Symbolbild" ist, oder ob die Ventile generell verbaut sind. Ich meine aber, die sind dran.

Wichtige Informationen zum Jahrestreffen:

Wohnmobile und „Fremdfabrikate“ bitte direkt beim Campingplatz anmelden,wegen begrenztem Platz
können diese Fahrzeuge nicht direkt auf der Wiese stehen sondern werden in der Nähe untergebracht.

Ein Konto für vorherige Anmeldung wird eingerichtet und in Kürze zu den Infos hinzugefügt.

Das Treffen beginnt offiziell am Donnerstag den 21/05/2020, Anmeldungen über die Bullikartei sind ab Mittwoch Nachmittag möglich.

Wer früher anreisen möchte kann das gerne machen,es gelten die Preise des Campingplatzes.

Vorläufiges Programm ohne Gewähr!

Donnerstag 21 Mai:

Ankunft,gemütliches Beisammensein

Freitag 22 Mai:

Geplanter Besuch bei der Dasa in Dortmund
Gruppenphoto mit Bullis
Kleiner Teilemarkt, wer möchte kann an seinem Bulli nicht mehr benötigte Teile anbieten

Samstag 23 Mai:

11 Uhr bis ?? Jahreshauptversammlung

Ab 18 Uhr gemeinsames Abendessen mit Bierverköstigung
Ab 20 Uhr Live Band in der Partyscheune

Sonntag 24 Mai:

Tränenreicher Abschied!!

An allen Tagen ist ein Kühlanhänger mit Getränken auf dem Platz.
Bei der Anmeldung gibt es Info über die nächste Tankstelle, Apotheke,Einkaufsmarkt,etc
Mfg Arne Reckermann

Ich bekomme ja jetzt immer häufiger Anschreiben über Whatsapp, Mails, und Anrufe ob das Jahrestreffen ausfällt. Klar machen wir uns alle Gedanken darüber, wir als Veranstalter wahrscheinlich noch mehr wie die meisten von euch. Die Lage verändert sich ja jetzt jeden Tag, und genaues kann keiner sagen oder Voraussagen. Ich war heute noch einmal auf dem Campingplatz Hohensyburg und habe dort mit den Verantwortlichen gesprochen. Wir halten jetzt erstmal bis Anfang Mai alles so wie besprochen fest, und entscheiden dann was wir machen. Wenn es ausfallen sollte, machen wir es an gleicher Stelle im nächsten Jahr noch einmal. Die Gesundheit aller steht vor so einem Treffen. Also achtet drauf was wir hier oder in der Whatsapp Gruppe der BulliKartei schreiben. Euer Team vor Ort.