Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Befestigungsschraube Radbremszylinder

Hallo Zusammen,

ich habe meine RBZ hinten getauscht. Befestigt sind diese mit einer Sechskantschraube M8 x 90 mm, mit Schaft.

Eingebaut waren bei meinem Bulli mit Schrauben der Festigkeit 8.8; diese sind aber nicht mehr die Originalen, die Werkstatt welche mein Getriebe überholt hatte hat die RBZ mit anderen Schrauben eingesetzt (gelb chromatiert, die originalen zuvor waren schwarz). Die gingen gefühlsmässig leicht zum rausdrehen. Nun ist mir beim einschrauben eine davon abgerissen (Drehmoment nach Werkstatthandbuch 55 Nm war noch nicht erreicht). Eine neue 8.8er erst vom Schlosser, auch abgerissen und noch welche im Schraubenhandel geholt und es ist nochmals eine abgerissen. Mein Drehmomentschlüssel ist neu mit Prüfzertifikat, der war sicher nicht die Ursache.

Meine Frage nun, müssten diese Schrauben ab Werk eine andere Festigkeitsklasse haben ?

Schöne Grüsse

Muck

 

Meine Frage

55 Nm ist eher was für ne M10er Schraube wie bei den vorderen RBZ.

M8er Schrauben 8.8 haben laut entsprechender Tabellen 25 Nm

Uli

Hallo Muck,

da gehört diese Schraube rein:

VW Art.-Nr.: N 010 387 2
Sechskantschraube M 8 x 88   DIN 931, Festigkeit 10.9