Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Radlager vorne

Liebe Bullifreunde,

kann man beim späten T1 Bj. 66 die vorderen Radlager selbst einbauen z.B  durch Einfrieren der Lager und Erwärmen der Lagersitze oder muss das bei VW an der Presse gemacht werden wie es die Rep.-anleitung zeigt?

Viele Grüße

Stefan

Hallo,

die Lagersitze kann man eigentlich gut ausbauen, sie haben nur eine leichte Presspassung. Dazu den Simmerring aushebeln, die Lager rausnehmen und das Fett abwischen. Dann mit dem Finger den Sitz des Lagerrings ertasten. Entweder hat er einen leichten Überstand oder im Sitz hat es zwei sich gegenüberliegende Einschnitte. Dort einen Durchschlag ansetzen und mit einem Hammer klopfen. Dabei müsste sich der Lagerring schon leicht von Sitz lösen. Das an verschiedenen Stellen am Ring, bzw. in den Einschnitten wiederholen.

Da braucht man auch nicht zaghaft sein, wenn man ein neues Lager einbaut. Dann den Sitz auf Rost prüfen, das überschüssige Fett abwischen. den neuen Lagersitz ansetzen, leicht an klopfen, dass er im oberen Rand des Sitzes sitzt. Den alten Lagerring als Einbauhilfe benutzen und auf den neuen Rings setzen und mit Hammer gefühlvoll in den Sitz klopfen. Man hört es genau, wenn der Ring seine Einbaulage erreicht hat, der Klopfton ändert sich. Dann den alten Lagerring wieder mit dem Durchschlag ausklopfen, Lager fetten und komplettieren, voila.

Darauf achten, dass sich der neue Lagerring nicht verkantet und nicht mit dem Hammer oder einen Durchschlag direkt auf den Ring schlagen (außer beim Ansetzen s.o., ich nehme einen kleinen Schlosserhammer und klopfe ganz sacht rundrum, bis der Ring nicht mehr von allein rausfällt und lege dann den alten Ring auf und klopfe weiter)

Viel Spaß beim Probieren:

Genau so, gut beschrieben. Hubert

So habe ich es jetzt gemacht. Allerdings doch die Laufringe aus der Kühltruhe in die erwärmten Lagersitze verbracht, wodurch das äussere Lager fast von alleine in den Sitz ging und ich das innere Lager nur leicht mit dem alten Lager einschlagen musste. Räder laufen wieder "wie geschmiert".

Besten Dank.  Stefan

Wichtige Informationen zum Jahrestreffen:

Wohnmobile und „Fremdfabrikate“ bitte direkt beim Campingplatz anmelden,wegen begrenztem Platz
können diese Fahrzeuge nicht direkt auf der Wiese stehen sondern werden in der Nähe untergebracht.

Ein Konto für vorherige Anmeldung wird eingerichtet und in Kürze zu den Infos hinzugefügt.

Das Treffen beginnt offiziell am Donnerstag den 21/05/2020, Anmeldungen über die Bullikartei sind ab Mittwoch Nachmittag möglich.

Wer früher anreisen möchte kann das gerne machen,es gelten die Preise des Campingplatzes.

Vorläufiges Programm ohne Gewähr!

Donnerstag 21 Mai:

Ankunft,gemütliches Beisammensein

Freitag 22 Mai:

Geplanter Besuch bei der Dasa in Dortmund
Gruppenphoto mit Bullis
Kleiner Teilemarkt, wer möchte kann an seinem Bulli nicht mehr benötigte Teile anbieten

Samstag 23 Mai:

11 Uhr bis ?? Jahreshauptversammlung

Ab 18 Uhr gemeinsames Abendessen mit Bierverköstigung
Ab 20 Uhr Live Band in der Partyscheune

Sonntag 24 Mai:

Tränenreicher Abschied!!

An allen Tagen ist ein Kühlanhänger mit Getränken auf dem Platz.
Bei der Anmeldung gibt es Info über die nächste Tankstelle, Apotheke,Einkaufsmarkt,etc
Mfg Arne Reckermann

Ich bekomme ja jetzt immer häufiger Anschreiben über Whatsapp, Mails, und Anrufe ob das Jahrestreffen ausfällt. Klar machen wir uns alle Gedanken darüber, wir als Veranstalter wahrscheinlich noch mehr wie die meisten von euch. Die Lage verändert sich ja jetzt jeden Tag, und genaues kann keiner sagen oder Voraussagen. Ich war heute noch einmal auf dem Campingplatz Hohensyburg und habe dort mit den Verantwortlichen gesprochen. Wir halten jetzt erstmal bis Anfang Mai alles so wie besprochen fest, und entscheiden dann was wir machen. Wenn es ausfallen sollte, machen wir es an gleicher Stelle im nächsten Jahr noch einmal. Die Gesundheit aller steht vor so einem Treffen. Also achtet drauf was wir hier oder in der Whatsapp Gruppe der BulliKartei schreiben. Euer Team vor Ort.