Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Schiebedach Samba

  1. Nachdem nun mein zuvor im Keller zusammengebautes Samba Faltdach auf seinen Einbau gewartet hat,  hier der auch bestimmt nicht vollständige Versuch einer Einbau Beschreibung;

Erstmal das komplette Schiebedach mit Vorsicht auf den Samba gelegt ausgebreitet und geschaut wie die Masse passen und siehe Dachhaautda machte einen guten Eindruck. Längen kontrolliert und mit der Verschraubung des Innenhimmels an der hinteren Dachöffnung angefangen. Mit Edelstahl Schlitz Blechschrauben und den Samba Unterlegscheiben von den Seitenwänden von unten in die Falz geschraubt mit viel Vorsicht und Fingerspitzengefühl hat es beim zweiten Versuch dann gut geklappt.(Bild)
Spannung lag in der Luft nun das erste mal nach vorne ziehen und schauen wie der Himmel sich spannt. Als nicht Sattler war ich recht zufrieden. Nun die Aussenhaut : das komplette Dach nach hinten geschlagen das gelochte Klemmeisen (schön schw. Lackiert) auf die Schiebedachhaut gelegt ausgerichtet, gemessen und mit Mut angefangen Löcher in die Haut zu bohren entsprechende Schrauben erstmal fixieren und dann nochmal die Dachhaut ausgerichtet ;Spannung überprüft und dann Erst die Schrauben festgezogen.
nun das Schiebedach in die Aluschienen eingesetzt Fummel Arbeit mit Vaseline geschmiert bis alles rutschte. Nun der spannende Augenblick des Schliessens mit Spannung. Gesagt getan war was Speck aber schloss tadellos . Schiebedach Dachhaut glatt. Nun noch die Spannfedern außen festschrauben und fertig war mein Dach ca 10 Stunden sind dabei draufgegangen auch wegen immer Zweifel ob es richtig ist. Aber funktioniert seht selber

Gruß Jörg

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Schick!

VG - Christian

Hallo 🙂

Wie schwer oder leicht lässt sich dein Faltdach öffnen oder schließen?

Meins lässt sich recht schwer auf oder zu schieben und ich weiß nicht wie ich es leichter gleiten lassen könnte. Habe schon die Nylon Gleitstücke vernaut und auch sämtliche Öle und Fette versucht, aber das Dach einhändig zu öffnen oder zu schließen klappt leider nicht.

Wie sieht das bei deinem Dach so aus?

VG
Thorsten